Erfassen von externen Analysen aus Excel-Tabellen

Ab und an kommt es vor, dass bei Tobias Analysenergebnisse ankommen, mit der Bitte sie ins LIMS zu importieren. Aber auch ein Programmierer muss manchmal den schwierigen Weg beschreiten: Tobias muss die Ergebnisse genau so erfassen, wie es jeder Laborant machen würde.

Das ist aber grade aus Excel-Tabellen meistens ganz einfach. Deshalb möchte ich hier mal zeigen, wie man sowas ratzfatz erledigen kann. Am Ende des Beitrags wird dann noch ein Video zeigen, wie genau das abläuft. Aber hier erst mal in Worten:

  • Ergebniserfassung im Auswahlfenster öffnen
  • Excel-Tabelle öffnen
  • die Probennummern alle markieren und kopieren
  • in das Auswahlfenster der Ergebniserfassung wechseln
  • dort unten die Combobox "Proben-Nr. hinzufügen" aufklappen und "aus der Zwischenablage" auswählen
  • die Probennummern werden in das Auswahlfenster eingefügt.
  • rechts nun noch die benötigten Methoden auswählen und in die richtige Reihenfolge der Exceltabelle bringen
  • mit OK bestätigen und ins Erfassungsfenster wechseln
  • bei AQS "kein AQS" auswählen und eine Begründung eingeben, für alle Methoden wiederholen
  • in die Excel-Tabelle wechseln und hier nur die Analysenergebnisse markieren und kopieren
  • zurück ins Erfassungsfenster wechseln
  • die erste Erfassungszelle mit rechts anklicken und aus dem Kontextmenü "Ergebnisse aus der Zwischenablage einfügen" anklicken
  • nun werden alle Ergebnisse temporär eingefügt, sie werden durch das Anlicken des Häkchens gesetzt, alternativ kann man auch die Leertaste zum Setzen benutzen, das geht meistens schneller
  • beim Setzen werden automatisch Signifikanzen berücksichtigt und Werte < Bestimmungsgrenze umgewandelt
  • sind alle Ergebnisse gesetzt, auf "Speichern" drücken, fertig.

Warum alle Ergebnisse noch mal bestätigt werden müssen? Damit Fehlerfassungen auffallen. Hat man vielleicht die falsche Methode ausgewählt oder wurden die Ergebnisse in einer anderen Einheit geliefert? An dieser Stelle einzugreifen ist einfacher, als hinterher gespeicherte Ergebnisse zu auditeren.

Auf diese Weise können natürlich auch Analysenergebnisse erfasst werden, die aus dem Programm eines Analysengeräts per Excelexport erzeugt wurden.

Videos: 
Externe Analysenergebnisse erfassen
Ergebniserfassung von Analysenergebnissen aus Exceltabellen.