Auditcodes erstellen

Auditcodes dienen dazu Fehleingaben oder Änderungen zu protokollieren. Das kann auf Attribute oder Werte zutreffen. Alle Änderungen sind somit über einen Auditcode protokolliert.

Zur Erstellung eines Auditcodes klickt man auf den Button „Neuer Auditcode“, gibt den eindeutigen Namen ein, der eine Kurzbeschreibung des Codes ist und eine Beschreibung, die dann die ausführliche Beschreibung des Codes ist.

Auditcodes exportieren/importieren

Auditcodes können exportiert werden. Jeder Auditcode wird dabei als einzelne Datei gespeichert, die anschließend wieder importiert werden kann. So können Auditcodes kopiert und verändert oder in andere LIM-Systeme übertragen werden.

Direkt nach dem Import sind die Daten temporär im System. Nun können alle Angaben noch verändert werden, auch der Name des Auditcodes, der ja nach dem ersten Speichern nicht mehr geändert werden kann.