Daten validieren

Daten validieren

Steht ein Paktet von Verfahrenskenndatene zur Validierung an, erhält der Validerer eine Mail mit einem Link auf die Daten. Ein Klick auf den Link öffnet das Paket.

Ist der Validierer nicht einverstanden, bricht er die Validierung ab, schickt das Paket an den Bearbeiter zurück und schreibt einen Kommentar, den der Bearbeiter als E-Mail erhält.

Wird der Button "Validieren, freigeben" angeklickt, kann man noch einen Kommentar eingeben, den der Bearbeiter mit der Validierungs-Mail erhält.

Das Paket hat nun den Haken bei "Validiert und freigegeben" und kann nicht mehr verändert werden.

Auch in der Methodenansicht steht das Paket nun als validiert.

Soll das Paket nur validiert und nicht freigegeben werden, wird der Button "Validieren, nicht freigeben" benutzt. So ist das Paket weiterhin zur Dokumentation in der Datenbank.